Q-TRAK-LOGIN

FALLBEISPIEL: Unterstützung des Qualitätsmanagements – Entschlossenes Eingreifen zur Behebung von Produktionsproblemen

Die Herausforderung

Ein führender Automobilhersteller, der Ledersitze von einem Zulieferer auf dem europäischen Festland verwendete, hatte Produktionsprobleme aufgrund unzureichender Lieferungen, um seine Produktionspläne einzuhalten.

Das Problem begann, als der OEM nach kontinuierliche zuverlässige Lieferungen, das Design der Sitze änderte, um eine neue perforierte Platte einzubauen.

Die Bestellung von Sitzen mit einer perforierten Platte führte zu einer erheblichen Reduzierung der Produktion des Sitzlieferanten.

Aufgrund der COVID-19-Reisebeschränkungen war niemand in der Lage, vom OEM in das Land des Zulieferers zu reisen. Daher wurde G&P mit hochqualifizierten Qualitätsauditoren vor Ort gebeten, den Zulieferer zu besuchen, um die Ursache für die Schwierigkeiten bei der Wiederherstellung der Produktionsrate zu untersuchen und eine dauerhafte Lösung vorzuschlagen.

Die Untersuchung ergab, dass die perforierten Sitzlehnen während der Streckphase des Montageprozesses rissen. Dies war eine Folge von Fehlern im Leder aufgrund von Narben durch Zeckenbisse, was zu Verzögerungen in der Produktion und höheren Produktionskosten für den Zulieferer führte.

Die Lösung

G&P wurde auf Projektbasis beauftragt, um kurzfristig (innerhalb von fünf Tagen nach der Anfrage) exzellente Unterstützung im Qualitätsmanagement in Form eines erfahrenen Qualitätsauditors zu leisten.

G&P untersuchte die Ursache des Defekts innerhalb von zwei Tagen und die Ergebnisse des Berichts wurden innerhalb von 24 Stunden nach dem Ortstermin geliefert.

G&P empfahl einen Vorschlag, der es dem Lieferanten ermöglichte, die verspäteten Lieferungen nachzuholen.

Es wurde eine Vorabkontrolle der Lederhaut eingesetzt, um alle Unvollkommenheiten im Leder vor dem Perforationsprozess zu erkennen und fehlerhafte Lederhaut zu entfernen, bevor diese Komponenten veredelt werden konnten.

Die Ergebnisse

Alle Autositzleder, die vom Lieferanten geschickt wurden, erfüllten die Eignungsanforderungen und die schnelle Implementierung der Lösung beseitigte den vorherigen Produktionsrückstand in kürzester Zeit.

Im Ergebnis wurden gleichzeitig die Handling-, Transport- und Lagerkosten durch die Reduzierung diverser defekter Leder gesenkt. Das entschlossene Eingreifen von G&P führte zu einer verbesserten Qualität und Effizienz beim Lieferanten, ohne dass es zu weiteren Produktionsunterbrechungen oder zusätzlichen Kosten für den OEM kam.

Als Ergebnis der Bemühungen von G&P ist der OEM zuversichtlich, dass seine Sitze die Spezifikationsanforderungen und die Produktionszahlen der fertigen Fahrzeuge erfüllt.

Wie bei allen Kunden wurden die Mitarbeiter von G&P nahtlos in den Betrieb des Kunden integriert und arbeiten eng mit Lieferanten und OEMs zusammen, um eine für beide Seiten vorteilhafte Lösung für Probleme in  der Fertigung zu finden.

Der Erfolg dieses Projekts gab G&P die Möglichkeit, aufgrund des effizienten, umfassenden und qualitativ hochwertigen Service, der dem Kunden geboten wurde, an den weltweiten Lieferantenqualitätsaudits des Kunden
teilzunehmen.

Dies ist ein Fallbeispiel, das zeigt, wie das preisgekrönte Quality-Excellence-Modell von G&P für alle in der Automobilzulieferkette gewinnbringend sein kann, indem es auf die Ebene der Ursachenlösung zurückgeht und Verbesserungen bei Qualität, Effizienz und Kosten liefert.

 

Wir stehen seit 1994 unseren weltweiten Partnern mit hochwertigen Dienstleistungen zur Verfügung.

Zulieferer Originalhersteller

Kontaktieren Sie uns

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Göbelpartner Quality Management GmbH Hanauer Landstrasse 291 B,
60314 Frankfurt am Main
Germany

    +49 (0) 3691 66 3648          +49 (0) 3691 66 3141